Optimale Pulver für 409 Cheytac und 338 LaMa

Forumsregeln
:!: Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! :!:

Optimale Pulver für 409 Cheytac und 338 LaMa

Beitragvon dermitdemraptortanzt » 14. Januar 2018, 12:19

Ich bin zur Zeit am Quickload quälen um zu klären, was die optimale Pulverwahl ist.

Dabei geht es einmal um ein Fortek M2002 in 408 Cheytac, Lauflänge 750 mm mit Styria Arms Aero in 370 Grains.

Meiner Meinung nach ist auf Grundlage der Quickload "Pulverliste" das Kemira N570 das optimale Pulver; das RS 80 kommt nahe, es ist aber immer wieder im Netz zu lesen, das die Werte, die QL bei Reload Swiss auswirft, nicht stimmen.

Beim 338 LaMa geht es um ein TRG 42, also 690 mm Lauf und das Styria Arms Aero in 255 Grains.

Hier gibt QL das PCL 517 (bei uns nicht verfügbar), dann Norma MRP und N560 an.

Allerdings ergibt das N570, wenn man es manuell eingibt, eine deutlich bessere Vo bei geringerem Druck.

Hat hier jemand Erfahrungswerte oder begründbare Ansichten?

DAAAAAAAAAANKE
dermitdemraptortanzt
 
Beiträge: 166
Registriert: 5. August 2014, 07:58
Wohnort: Deutschland
Danke gesagt: 116 mal
Danke erhalten: 45 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Optimale Pulver für 409 Cheytac und 338 LaMa

Beitragvon 2RECON » 14. Januar 2018, 12:41

Hi,

getestete Laborierungen (30" Lauf, 412grs Solid) in .408"

- Alliant Reloader RL-25 (willst du die milit. Laborierung nachbauen RL-22)
- Hodgedon Retumbo
- Norma MRP-2
- VV- 165/170/570, gehen alle,manchmal "kritisch" je nach ZH...

Für 338LM.....MRP, alternativ MRP oder wenn Du garnix anderes bekommst nimm MRP....

Gruß

2RECON
Die Wolke nehm`ich noch mit dacht der Fallschirmjäger und tauchte sanft in den Bodennebel ein.....
2RECON
 
Beiträge: 756
Registriert: 26. November 2013, 17:49
Danke gesagt: 166 mal
Danke erhalten: 829 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: Kepplinger Jagdmatch 7,62UKM
SWS-2000 7,62UKM, 6,5x25WSSM, 338Lapua
REM 700 (Custom) .22-250Rem
+X

Re: Optimale Pulver für 409 Cheytac und 338 LaMa

Beitragvon Varminter » 14. Januar 2018, 17:08

Nach Rückfrage bei einem sehr versierten Fortmeier .408 CT Schützen:

370 grs Aero passt sehr gut für die Fortmeier.

Pulver geht:

N570

RS70

Norma 217

Ladung um ca. 140 grs herum.

ZH Ginex oder Muron.

L6: ER hat 111.80 musst du aber auf deine Waffe abstimmen.

Daten AUSDRÜCKLICH ohne Gewähr!!!
Benutzeravatar
Varminter
Leuchtspur.eu-Vorstand
Leuchtspur.eu-Vorstand
 
Beiträge: 4542
Registriert: 14. November 2013, 00:38
Danke gesagt: 4320 mal
Danke erhalten: 1600 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Optimale Pulver für 409 Cheytac und 338 LaMa

Beitragvon dermitdemraptortanzt » 15. Januar 2018, 12:34

Bei der 338 LM nehme ich tatsächlich MRP, obwohl das ausgelaufene PCL 517 sehr gut war.

Was haltet ihr davon, das die QL Dateien bei Reload Swiss nicht stimmen sollen?

Ich habe mir für das Aero in 370 das N570 als Optimum erbrömelt. Ob es stimmt??

Zünder nehm ich Federal Gold Medal Match Magnum; Empfehlung von Dorfner und auch schlüssig.
dermitdemraptortanzt
 
Beiträge: 166
Registriert: 5. August 2014, 07:58
Wohnort: Deutschland
Danke gesagt: 116 mal
Danke erhalten: 45 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Optimale Pulver für 409 Cheytac und 338 LaMa

Beitragvon Varminter » 15. Januar 2018, 13:25

dermitdemraptortanzt hat geschrieben:Ich habe mir für das Aero in 370 das N570 als Optimum erbrömelt.


Scheint so, weil auch mein Bekannter es verwendet.

Wir sind hier alle auf Empfehlungen angewiesen, da ich nicht annehme, dass ausser dir noch jemand im Forum eine Fortmeier .408CT hat.

Vor Zeiten habe ich sie mir kurz angedacht, aber der Verstand siegte über das "Haben-wollen".

:cry:
Benutzeravatar
Varminter
Leuchtspur.eu-Vorstand
Leuchtspur.eu-Vorstand
 
Beiträge: 4542
Registriert: 14. November 2013, 00:38
Danke gesagt: 4320 mal
Danke erhalten: 1600 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja


Zurück zu Wiederladen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron