Forum

Presse bauen

Forumsregeln
:!: Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! :!:

Presse bauen

Beitragvon 2RECON » 27. November 2013, 15:58

Hallo,

ich bin seit einigerZeit dabei für mich und ein paar gleich wahnsinnige eine eigene WL-Presse zu entwerfen und anschließend in Kleinserie zu bauen.
Vielleicht hat hier jemand Anregungen und/oder Ideen wie man so eine Presse optimal definieren könnte.
Beispiel: Fraglich ist noch ob man das Ende der Hebelstange eher mit einer Kugel, oder einem länglichen "Griff" ausstattet.....

Mal zu den Rahmendaten:

Single Stage
C-Rahmen
Größe passend für alles incl. .50 BMG
Stabil genug um Hülsen umformen und Geschosse pressen zu können.
Austauschbare Buchse für die Matrizengewinde 7/8x14 1 1/4x12 und 1 1/2x12......
Zubehör RCBS-passend z.B. HH 50BMG zum einschrauben.....


50erPress_vom_UMichael_Ansicht338LM+416Tyr.jpg
50erPress_vom_UMichael_Ansicht338LM+416Tyr.jpg (40.87 KiB) 745-mal betrachtet

50erPress_vom UMichael_Ansicht2.jpg
50erPress_vom UMichael_Ansicht2.jpg (37.3 KiB) 745-mal betrachtet



Gruß
2RECON

PS: habe mal 2 Bilder an Varmi geschickt. Abgebildete Hülsen sind 338 Lapua und 416TYR.......
Die Wolke nehm`ich noch mit dacht der Fallschirmjäger und tauchte sanft in den Bodennebel ein.....
2RECON
 
Beiträge: 782
Registriert: 26. November 2013, 17:49
Danke gesagt: 169 mal
Danke erhalten: 861 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: Kepplinger Jagdmatch 7,62UKM
SWS-2000 7,62UKM, 6,5x25WSSM, 338Lapua
REM 700 (Custom) .22-250Rem
+X

Re: Presse bauen

Beitragvon approach_lowg » 27. November 2013, 16:32

2RECON hat geschrieben:Hallo,

ich bin seit einigerZeit dabei für mich und ein paar gleich wahnsinnige eine eigene WL-Presse zu entwerfen und anschließend in Kleinserie zu bauen.
Vielleicht hat hier jemand Anregungen und/oder Ideen wie man so eine Presse optimal definieren könnte.
Beispiel: Fraglich ist noch ob man das Ende der Hebelstange eher mit einer Kugel, oder einem länglichen "Griff" ausstattet.....

Mal zu den Rahmendaten:

Single Stage
C-Rahmen
Größe passend für alles incl. .50 BMG
Stabil genug um Hülsen umformen und Geschosse pressen zu können.
Austauschbare Buchse für die Matrizengewinde 7/8x14 1 1/4x12 und 1 1/2x12......
Zubehör RCBS-passend z.B. HH 50BMG zum einschrauben.....

Gruß
2RECON

PS: habe mal 2 Bilder an Varmi geschickt. Abgebildete Hülsen sind 338 Lapua und 416TYR.......


Servus!

Hebelende ist eigentlich egal, Hauptsache es ist griffig. Bis 12,7x99 finde ich sehr gut. Hülsen umformen ebenso.


ps. guter Beitrag!

LG
Numquam Retro

IWÖ Mitglied
Benutzeravatar
approach_lowg
 
Beiträge: 1955
Registriert: 14. November 2013, 09:41
Wohnort: ÖSTERREICH
Danke gesagt: 903 mal
Danke erhalten: 1074 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Presse bauen

Beitragvon Varminter » 28. November 2013, 10:16

Der Presshebel sollte auf jeden Fall für Rechts - und Linkshändler umsetzbar sein.

Als Endstück würde ich aber weder Langgriff noch Kugel nehmen, sondern einen massiven Griff für die ganze Faust, so ähnlich wie bei einem Spaten-Endstück.

Wir sollten auch an eine Gegenplatte denken, oben am Arbeitstisch steht die Presse, unten unter der Arbeitsplatte könnte man eine massive Stahlplatte mit vorgebohrten Montagelöchern als Widerlager einbauen, damit die Verschraubung nicht so leicht ausreisst.

Und wir sollten uns einen griffigen Markennamen ausdenken, zb. HERCULES PRESS oder ähnlich und dann können wir sie als THE WORLDS STRONGEST RELOADING PRESS bewerben.
Benutzeravatar
Varminter
Leuchtspur.eu-Vorstand
Leuchtspur.eu-Vorstand
 
Beiträge: 4611
Registriert: 14. November 2013, 00:38
Danke gesagt: 4435 mal
Danke erhalten: 1625 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Presse bauen

Beitragvon Bernedti » 28. November 2013, 10:56

Sehr geiler Entwurf :mrgreen:

Ich hab mir ja vor kurzem die Ammomaster 2 Zugelegt
Da machts Hülsen Umformen auf einmal Spaß so komplett ohne Kraftaufwand

Wennst eine C-Rahmen Presse machst dann nimm auf keinen Fall Gusseisen oder Stahlguss

ein Kleiner Haarriss und das Teil macht bei der Kleinsten Belasstung "Klack" und bricht weg
Die Kräfte beim C Rahmen gehen ja leider nach oben und bei größerer Belastung Schräg nach oben in richtung des Rahmen
Da spielt kein Gusswerkstoff auf die dauer mit ;)
Bild

:mrgreen: "Ein Hobby muss keinen Sinn haben sondern einfach nur Spaß Machen" :mrgreen:
Benutzeravatar
Bernedti
 
Beiträge: 850
Registriert: 26. November 2013, 23:13
Danke gesagt: 194 mal
Danke erhalten: 649 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Jäger: Nein
Wiederlader: Ja
Waffenliste: Ändert sich laufend ^^

Re: Presse bauen

Beitragvon IT Guy » 28. November 2013, 12:12

Ich würde auch eine arretierung einbauen, dann musst bei kleinen Hülsen ned immer den ganzen Weg drücken.
Weißt was ich meine?
Freundschaft und langes Leben,
IT Guy

Es gibt für jede Lösung das passende Problem!
Viele Beiträge schreibe ich auf meinem Smartphone. Darum bitte meine Beiträge, die kurz&knapp gehalten sind, nicht als unhöflich erachten. Danke!
Benutzeravatar
IT Guy
Leuchtspur.eu-Vorstand
Leuchtspur.eu-Vorstand
 
Beiträge: 3454
Registriert: 13. November 2013, 14:56
Wohnort: Graz
Danke gesagt: 228 mal
Danke erhalten: 1344 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Nein
Wiederlader: Nein
Waffenliste: Meine Frau sagt, ich hab zuviele, aber ich sag, es sind zuwenig...

Re: Presse bauen

Beitragvon Varminter » 28. November 2013, 12:50

IT Guy hat geschrieben:Ich würde auch eine arretierung einbauen, dann musst bei kleinen Hülsen ned immer den ganzen Weg drücken.
Weißt was ich meine?



Im Prinzip ja.

Nur glaub ich nicht, dass es notwendig ist.

Die Freaks, die sich sowas zulegen, haben meist eh ihre Zweit - oder Drittpresse, auf der man(n) Kleinzeug wie .300WM oder ähnlich lädt... ;)

Hier ist übrigens eine Presse, an der sich die Neue messen müsste:

http://www.egun.de/market/item.php?id=4 ... ESSID=138c
Benutzeravatar
Varminter
Leuchtspur.eu-Vorstand
Leuchtspur.eu-Vorstand
 
Beiträge: 4611
Registriert: 14. November 2013, 00:38
Danke gesagt: 4435 mal
Danke erhalten: 1625 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Presse bauen

Beitragvon 2RECON » 28. November 2013, 15:40

Hallo,

erstmal vielen Dank für die konstruktiven Antworten.

1) ZH-setzen wird, da RCBS-Adapter verwendet werden, besonders im Kaliber 50BMG mit deren Setzer problemlos gehen. Für "kleinere" Kaliber verwende ich ein Handsetzgerät von RCBS bzw. Sinclair. Ich bin einfach der Meinung das es beim setzen schon "etwas Gefühl" braucht was beim Arbeiten mit der Presse schnell verloren geht.

2) Rechts-Linkshänder wechsel ist vorgesehen. Der Umsetzer hat links+rechts die entsprechende Gewinde- Bohrung so das der Hebel nur entsprechend eingeschraubt werden muß.

3) Aha, ok, also Varianten vorsehen, ggf. sowas wie ein T-Griff /Spaten........mal sehen....gute Idee !! :D

4) Wegbegrenzung........Für kleinere Kaliber besteht die Möglichkeit die HH-Verlängerung aus dem RCBS-Programm zu nutzen. Frage : Sollte dieses Teil zum "Zubehör" der Presse gleich dazu gehören ??

5) @Bernedti
Ich hab ne Ammo-Master und das ist der GRUND für dieses Projekt. Keine Ahnung ob ich eine "Montagsfertigung" erwischt habe, aber die Verarbeitungsqualität von meiner ist unter aller Sau....
Als Material ist ein warm- gewalzter Werkzeugstahl mit 700N/mm2 Festigkeit vorgesehen.

So, noch was vergessen ?

Gruß
2RECON
Die Wolke nehm`ich noch mit dacht der Fallschirmjäger und tauchte sanft in den Bodennebel ein.....
2RECON
 
Beiträge: 782
Registriert: 26. November 2013, 17:49
Danke gesagt: 169 mal
Danke erhalten: 861 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: Kepplinger Jagdmatch 7,62UKM
SWS-2000 7,62UKM, 6,5x25WSSM, 338Lapua
REM 700 (Custom) .22-250Rem
+X

Re: Presse bauen

Beitragvon 2RECON » 29. November 2013, 08:13

Hallo,

Frage...........
Oft wird in Gesprächen die "Abfuhr" der gebrauchten/ausgestoßenen ZH´s bemängelt.

Ich denke daran die Hubstange am unteren Ende mit einem Flansch/Adapter zu versehen damit die ZH´s z.B. durch einen "Schlauch" in einen Eimer o.ä. entsorgt werden können.......

Meinungen / Ideen dazu ?

Gruß
2RECON
Die Wolke nehm`ich noch mit dacht der Fallschirmjäger und tauchte sanft in den Bodennebel ein.....
2RECON
 
Beiträge: 782
Registriert: 26. November 2013, 17:49
Danke gesagt: 169 mal
Danke erhalten: 861 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: Kepplinger Jagdmatch 7,62UKM
SWS-2000 7,62UKM, 6,5x25WSSM, 338Lapua
REM 700 (Custom) .22-250Rem
+X

Re: Presse bauen

Beitragvon Kemira » 29. November 2013, 08:25

Nur ne Meinung: Gute Idee!

Schlauch dran, PET-Flasche drunter, Ruhe für ein Jahr oder so...
illegitimi non carborundum
...the Brotherhood of Blackpowder...

"Political language … is designed to make lies sound truthful and murder respectable, and to give an appearance of solidity to pure wind." (George Orwell)
Benutzeravatar
Kemira
Leuchtspur.eu-Vereinsmitglied
Leuchtspur.eu-Vereinsmitglied
 
Beiträge: 788
Registriert: 22. November 2013, 20:00
Wohnort: am Fuße der Kepa
Danke gesagt: 509 mal
Danke erhalten: 573 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Nein
Wiederlader: Ja
Waffenliste: MkIVd Heavy Bolter

Re: Presse bauen

Beitragvon approach_lowg » 2. Dezember 2013, 11:21

neue Info vom Michael.

50er Press_UMichael_Entwurf90%.jpg


der Entwurf entwickelt sich.
"Die Hubstange hat 40mm Durchmesser, und ist Hohlgebohrt um gebrauchte ZH´s durch zu lassen.
Anschlußzapfen am Ende um einen Schlauch zu befestigen auch angebracht."
Numquam Retro

IWÖ Mitglied
Benutzeravatar
approach_lowg
 
Beiträge: 1955
Registriert: 14. November 2013, 09:41
Wohnort: ÖSTERREICH
Danke gesagt: 903 mal
Danke erhalten: 1074 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Wiederlader: Ja

Nächste

Zurück zu Wiederladen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron