Forum

BENELLI 828U

Re: BENELLI 828U

Beitragvon Michl1977 » 5. April 2016, 18:31

Naja beim jagan kann i mich auch schon mal anstellen wie ein jungjaga

Die benelli ist technisch sicher ausgereift - der Verschluss ist der Hammer - die Läufe sind auch wirklich gut

Ich bevorzuge halt eher kopflastigere Flinten - das ist aber persönlicher geschmack

Bin i schon so von meinen Sportflinten gewöhnt
Michl1977
 
Beiträge: 110
Registriert: 27. Januar 2014, 14:51
Danke gesagt: 4 mal
Danke erhalten: 98 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: Perazzi MX8 Trap
Zoli Z-Gun High Rib Trap
Beretta ASE90 Sporting
Beretta ASE Gold Sporting
Blaser R8 308 (Atzl), 243
Remington 673 350 RemMag
+x

Re: BENELLI 828U

Beitragvon rotznjaga » 4. Juni 2016, 20:32

so...... jetzt isses passiert ! :D

madame....hat ja nu mit der z-gun schon diverse gute erfahrungen gemacht (ich ebenso) !... und wollte nun "eine zum jagern" .. die möglichst leicht ! und führig sein sollte. kurz und gut.... die benelli musste her....weil liebe auf den ersten blick...und überhaupt: madame mags gerne extravagant.

die benelli 828U.... mit dem alu baskül... die aber einen schwenkbaren stahlstossboden hat (ähnlich den blaser kipplaufdingern)....und so unkaputtbar sein soll wie stahl f3´s und co.

habs gewogen: ist gut 1 kg leichter als die z-gun ! (no na) ...und gut 200 grammi leichter :o als meine 20er !

nach gut 60 tauben heute (von denen echt die meisten auf anhieb zerbröselten !!!!) kann ich folgendes dazu sagen:

PROS: sie schwingt traumhaft ! der rückstoss mit 28er trappatronis verkommt zum leichten fürzchen ! sie liegt (mir) schon mit werkseinstellung sehr sehr gut ! die kombi aus leicht...und doch nicht bockig macht sie für die jagd ideal !!! ...für compacsporting und schnelle kurze parcours mit nahen tauben ebenso.
trap und weite parcourstauben.. lieber auch weiterhin mit der z-gun (michl will ich ja eh keiner werden :-pp ) !
die verstellbarkeit...muss ma erst ausloten. sie ist madame ein kleinwenig zu lang..und zu tief. zweiteres kann man wohl gut mit ändern der schränkung ausgleichen...ersteres wird wohl schwerer !

und da kommen wir schon zu den:
KONTRAS: der abzug... ist sogar für mein gefühl einen tacken zu weit vorne ! ...und nicht verstellbar (obwohl die sch... aberzugsgruppe ausbaubar ist), der abzug selber ist für eine flinte ....naja...ganz ok :whistle: . aber wenn man nur ansatzweise GUTE !!! flintenabzüge kennt...isser echt scheisse. kriecht...kratzt...und ist zu stark eingestellt.

aber..so bleibt er auch! weil a) für die jagd...schwer = ok ! und b) ich trau mich an das dingen nicht ran. sieht filigran und "billig" aus... und möchte wohl nicht poliert oder sonstwie getunt werden.

die rückstoss-mindernden plastikdinger die im hinterschaft eingebaut sind, werden wohl ein kürzen des schaftes verhindern. bin gespannt, was benelli zur behebung dieses mankos noch beibringt. die jungs da sind ja für ihr innovatives denken und handeln berühmt. und sie bewerben das teil ja auch ...zu recht! als "damenflinte" aufgrund des geringen gewichtes.

es hat auf alle fälle schonmal schwer spass gemacht das flinterl auszuprobieren. es fliegt quasi den schellen querreitern (die sind meine achillesferse ;) ) wie von selbst vorraus ... und überholt sie mit einem affenzahn !! sodaß sie fast schon wieder ein "stehenbleiben" forciert...

im allerersten aufguss...jedenfalls bei mir...ungewöhliche 23 von 25 parcourstauben .. :applaus: ergo: ..ka schas !


yours....ratzl
rotznjaga
 
Beiträge: 654
Registriert: 16. Dezember 2013, 16:24
Wohnort: little munic
Danke gesagt: 180 mal
Danke erhalten: 418 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: gelöscht...weil sonst jeder beitrag so riesig wird....

Re: BENELLI 828U

Beitragvon Michl1977 » 9. Juni 2016, 12:28

Hab die Benelli am WE in Wagram beim Kettner Testschiessen ausprobiert.

Nur 20 Tauben am Rollhasenparcours aber immerhin

Sie schiesst sich sehr angenehm - trotz das sie wirklich leicht ist

mit 71cm Lauflänge wirkt sie auch sehr ausbalanciert - das hätte ich so nicht erwartet

Vielleicht sind die abzüge unterschiedlich von dera vom ratzi und der was ich ausprobiert hab - ich konnte sie parallel mit den f16 und einer dt11 testen - da wär mir nix aufgefallen. und ich bin von meiner perazzi bzw den zwei ASE sehr verwöhnt in bezug abzug.

Also summa summarum eine wirklich höchst empfehlenswerte flinte für jagdliche zwecke und auch gelegentliche besuche am jagdparcours

die f16 hab ich sowohl in der game als auch sporting version mit verschiedenen lauflängen getestet - also mein fall wäre sie wirklich nicht

aber das ist wie immer persönliche Geschmackssache
Michl1977
 
Beiträge: 110
Registriert: 27. Januar 2014, 14:51
Danke gesagt: 4 mal
Danke erhalten: 98 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: Perazzi MX8 Trap
Zoli Z-Gun High Rib Trap
Beretta ASE90 Sporting
Beretta ASE Gold Sporting
Blaser R8 308 (Atzl), 243
Remington 673 350 RemMag
+x

Re: BENELLI 828U

Beitragvon rotznjaga » 12. Juni 2016, 09:38

Michl1977 hat geschrieben:die f16 hab ich sowohl in der game als auch sporting version mit verschiedenen lauflängen getestet - also mein fall wäre sie wirklich nicht

aber das ist wie immer persönliche Geschmackssache


könntest du das ein wenig präzisieren bitte ?
rotznjaga
 
Beiträge: 654
Registriert: 16. Dezember 2013, 16:24
Wohnort: little munic
Danke gesagt: 180 mal
Danke erhalten: 418 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: gelöscht...weil sonst jeder beitrag so riesig wird....

Re: BENELLI 828U

Beitragvon Michl1977 » 15. Juni 2016, 11:10

Sie ist sehr sensibel im Anschlag dass man gerade über die Schiene schaut - viel sensibler als andere Flinten

Und dann fühlt sie sich einfach nicht "wertig" genug für den aufgerufenen Preis

Sehe keinen Grund warum sie einen guten Tausender mehr kostet als a Wald und Wiesen Browning 525 oder Beretta 686 / Silver Pigeon
Michl1977
 
Beiträge: 110
Registriert: 27. Januar 2014, 14:51
Danke gesagt: 4 mal
Danke erhalten: 98 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: Perazzi MX8 Trap
Zoli Z-Gun High Rib Trap
Beretta ASE90 Sporting
Beretta ASE Gold Sporting
Blaser R8 308 (Atzl), 243
Remington 673 350 RemMag
+x

°

Beitragvon rotznjaga » 1. Januar 2017, 14:01

SODA ! es kam wie´s kommen musste:

...BENELLI 828 U ...kaum gebraucht zu VERKAUFEN ! :whistle:

Die Launen der Frauen ........ :lol: :lol: . Madame hat nun doch keinen so grossen Gefallen an der FlintenJAGD gefunden und will nurmehr ihre Z-gun auf den Ständen ausführen. Ich bin jagdlich mit meiner 20er sehr zufrieden.

Daher muss die Benelli nicht unnötig rumstehen. Ca. 1 1/2 Kartönli...also fast nix sind durch...sowie zwei Treibjagden mit je 4 Schuss.

1999,99 gradaus....(nicht verhandelbar ! ) möcht sie für das Teil noch haben. Ausprobieren jederzeit in Linz...und im Frühjahr mit etwas Vorlauf auch in Neustadt oder Tattendorf ist kein Problem !
rotznjaga
 
Beiträge: 654
Registriert: 16. Dezember 2013, 16:24
Wohnort: little munic
Danke gesagt: 180 mal
Danke erhalten: 418 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: gelöscht...weil sonst jeder beitrag so riesig wird....

Re: BENELLI 828U

Beitragvon Varminter » 2. Januar 2017, 09:05

@Ratzi: ich würde dir einen eigenen Verkaufsthread mit guten Fotos empfehlen, sonst geht das hier hinten unter.
Benutzeravatar
Varminter
Leuchtspur.eu-Vorstand
Leuchtspur.eu-Vorstand
 
Beiträge: 4650
Registriert: 14. November 2013, 00:38
Danke gesagt: 4480 mal
Danke erhalten: 1635 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: BENELLI 828U

Beitragvon rotznjaga » 2. Januar 2017, 09:51

mach ich demnächst...danke !
rotznjaga
 
Beiträge: 654
Registriert: 16. Dezember 2013, 16:24
Wohnort: little munic
Danke gesagt: 180 mal
Danke erhalten: 418 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: gelöscht...weil sonst jeder beitrag so riesig wird....

Vorherige

Zurück zu Flinte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron