Forum

Unterlegen bei der ZF Montage

Unterlegen bei der ZF Montage

Beitragvon Silenthunter » 12. August 2018, 09:43

Hallo Leute!

Was haltet ihr vom Unterlegen bei den Zf-Ringen? :whistle:

Mein Problem... Habe auf der Sako 85 ein Glasl (Leupold Mark 4 8,5-25x50) auf Optilock Montage montiert.

Nun ab zum Schießstand und ich konnte das Absehen nicht mal auf die Schusstafel runterdrehen, dann war der Verstellbereich fertig. Jetzt müsste das Zf hinten etwas hoch, aber ich weiß nicht wie ich das am besten anstelle...

Dachte an unterlegen, aber im Internet liest man nichts gutes über diese Technik, nun brauche ich euren Rat...

Was würdet ihr machen? Ist da bei der Montage etwas faul?


Gruß und Weidmannsheil
Silenthunter
Silenthunter
 
Beiträge: 12
Registriert: 29. März 2018, 19:15
Danke gesagt: 7 mal
Danke erhalten: 11 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Unterlegen bei der ZF Montage

Beitragvon IT Guy » 13. August 2018, 05:48

Hallo!
Ziels Du aktuell mit dem Glas darüber oder darunter?
Ist es eventuell eine Montage mit Vorbeugung? Oder die Schiene unterhalb?
War das mit dem alten Glas / Montage auch so?
Unterlegen halte ich persönlich nicht für gut, da Du damit das Rohr zwangsweise verkantest.
Freundschaft und langes Leben,
IT Guy

Es gibt für jede Lösung das passende Problem!
Viele Beiträge schreibe ich auf meinem Smartphone. Darum bitte meine Beiträge, die kurz&knapp gehalten sind, nicht als unhöflich erachten. Danke!
Benutzeravatar
IT Guy
Leuchtspur.eu-Vorstand
Leuchtspur.eu-Vorstand
 
Beiträge: 3471
Registriert: 13. November 2013, 14:56
Wohnort: Graz
Danke gesagt: 229 mal
Danke erhalten: 1360 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Nein
Wiederlader: Nein
Waffenliste: Meine Frau sagt, ich hab zuviele, aber ich sag, es sind zuwenig...

Re: Unterlegen bei der ZF Montage

Beitragvon Silenthunter » 20. August 2018, 18:47

Hallo!

Entschuldige meine sehr späte Rückantwort. wenn ich mit dem Absehen auf der Mitte der Scheibe bin, bin ich mit dem Lauf über der Halterung der Scheibe.

Vorneigung dürfte keine sein, da es eine einfache Optilock-Montage ist und das ist das 1. Glas auf der Knarre.

Habe jetzt mal untergelegt (vlt um die 0,3 mm max. 0,4), sollte durch die Plastik-Innenringe kein Problem sein, da das Zf dadurch zentriert wird, laut dem Internet...
Silenthunter
 
Beiträge: 12
Registriert: 29. März 2018, 19:15
Danke gesagt: 7 mal
Danke erhalten: 11 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Unterlegen bei der ZF Montage

Beitragvon Silenthunter » 20. August 2018, 19:19

Noch eine dumme Frage, wie macht sich überhaupt eine Verspannung im Zf bemerkbar?

Nur durch Ausreißer? durch schwache Streuung? durch starker Streuung?
Silenthunter
 
Beiträge: 12
Registriert: 29. März 2018, 19:15
Danke gesagt: 7 mal
Danke erhalten: 11 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Unterlegen bei der ZF Montage

Beitragvon Varminter » 24. August 2018, 12:33

Silenthunter hat geschrieben:Noch eine dumme Frage, wie macht sich überhaupt eine Verspannung im Zf bemerkbar?

Nur durch Ausreißer? durch schwache Streuung? durch starker Streuung?



Alle drei Effekte können auftreten... ist gar nicht selten der Grund für schlechte Schussleistung der Waffe.
Benutzeravatar
Varminter
Leuchtspur.eu-Vorstand
Leuchtspur.eu-Vorstand
 
Beiträge: 4647
Registriert: 14. November 2013, 00:38
Danke gesagt: 4479 mal
Danke erhalten: 1635 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Unterlegen bei der ZF Montage

Beitragvon Silenthunter » 31. August 2018, 23:40

ah ok, danke für die Antwort :)
Silenthunter
 
Beiträge: 12
Registriert: 29. März 2018, 19:15
Danke gesagt: 7 mal
Danke erhalten: 11 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja


Zurück zu Langwaffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron