Forum

8x57 IS mit PPU 124gr.

Forumsregeln
:!: Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich! :!:

8x57 IS mit PPU 124gr.

Beitragvon Stoffel » 20. Februar 2019, 20:02

Ich würde gerne 8x57IS mit PPU 124 gr. Geschossen, welche für die 8x33 produziert werden laden. Ziel ist eine Rückstoßarme, günstige Scheibenladung die mit ca. 700m/s den Lauf eines M43 (spanischer Kar98k) verlässt.
Als Pulver würde ich das D073.4 verwenden, leider sind die Daten im Quckload für das D073.4 alles andre als vertrauenswürdig, beim Vergleich mit .308 Win Ladungen zu den Lovex Ladedaten liegt Qickload 800 bar daneben.

Hat jemand einen Startpunkt für mich, wo ich mit der Entwickelung der Ladung beginnen kann?

Ansonsten würde ich bei 40gr. starten, das sollte laut Quckload einen Druck von 1575 bar ergeben, da habe ich noch über 2200 bar nach oben Luft.
Benutzeravatar
Stoffel
Leuchtspur.eu-Vereinsmitglied
Leuchtspur.eu-Vereinsmitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: 22. März 2016, 18:35
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 52 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Nein
Wiederlader: Ja
Waffenliste: Schmidt-Rubin IG89,G11&K31, Steyr M95, FR-8, Mosin-Nagant M91/30, Howa 1500, CZ 452, Bruno #4, Erma M1, CZ 75 SP-01 Shadow, S&W686 TC, Schmeisser Ultramatch

Re: 8x57 IS mit PPU 124gr.

Beitragvon Varminter » 24. Februar 2019, 18:43

Servus,

wenn du nicht sicher bist, setz zwei Ladungen auf.

Eine mit der niedersten, von dir noch als brauchbar geschätzten Ladung.

Eine mit der Höchsten. Dann je 5 Patronen zum Beschussamt Süssenbrunn.

Kostet nicht so viel und du bist auf der sicheren Seite.
Benutzeravatar
Varminter
Leuchtspur.eu-Vorstand
Leuchtspur.eu-Vorstand
 
Beiträge: 4745
Registriert: 14. November 2013, 00:38
Danke gesagt: 4608 mal
Danke erhalten: 1642 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja


Zurück zu Wiederladen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron