Forum

Die 10 besten Longrange - Jagdpatronen USA

Die 10 besten Longrange - Jagdpatronen USA

Beitragvon Varminter » 10. Mai 2019, 09:11

Hi Folks,

manchmal ist es interessant, sich die Meinung der Amis dazu anzusehen.

Hier ist eine Liste der nach ihrer Ansicht besten zehn Longrange - Jagdpatronen.

https://gundigest.com/rifles/gallery-10 ... cartridges

Was meint ihr dazu?
Benutzeravatar
Varminter
Leuchtspur.eu-Vorstand
Leuchtspur.eu-Vorstand
 
Beiträge: 4754
Registriert: 14. November 2013, 00:38
Danke gesagt: 4616 mal
Danke erhalten: 1645 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Die 10 besten Longrange - Jagdpatronen USA

Beitragvon 2RECON » 10. Mai 2019, 18:17

Hallo,

die als .300 Weatherby abgebildete Patrone ist alles, aber keine Weatherby... :shock:
Sieht aus wie eine 308Win mit Berger Geschoß....

Gruß
2RECON

PS: leider sind ja nur Fabrikpatronen aufgeführt....es gäbe andere..bessere
PS2: was ich von der "Wunderpatrone" 338Lapua halte kann man ja hier nachlesen....
Die Wolke nehm`ich noch mit dacht der Fallschirmjäger und tauchte sanft in den Bodennebel ein.....
2RECON
 
Beiträge: 787
Registriert: 26. November 2013, 17:49
Danke gesagt: 169 mal
Danke erhalten: 867 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: Kepplinger Jagdmatch 7,62UKM
SWS-2000 7,62UKM, 6,5x25WSSM, 338Lapua
REM 700 (Custom) .22-250Rem
+X

Re: Die 10 besten Longrange - Jagdpatronen USA

Beitragvon Varminter » 15. Mai 2019, 15:24

2RECON hat geschrieben:Hallo,

die als .300 Weatherby abgebildete Patrone ist alles, aber keine Weatherby... :shock:
Sieht aus wie eine 308Win mit Berger Geschoß....

Gruß
2RECON

PS: leider sind ja nur Fabrikpatronen aufgeführt....es gäbe andere..bessere
PS2: was ich von der "Wunderpatrone" 338Lapua halte kann man ja hier nachlesen....




Servus,

was wären DEINE besten 10 Patronen aus jagdlicher Sicht?
Benutzeravatar
Varminter
Leuchtspur.eu-Vorstand
Leuchtspur.eu-Vorstand
 
Beiträge: 4754
Registriert: 14. November 2013, 00:38
Danke gesagt: 4616 mal
Danke erhalten: 1645 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Die 10 besten Longrange - Jagdpatronen USA

Beitragvon 2RECON » 17. Mai 2019, 18:40

Servus,

GANZ schwere Frage...…..da hat jeder der schießt so seine eigenen Ideen / Vorlieben.
Sei´s drum :

- 22-250 Rem.
schwer zu schlagen, reichlich Vo und erstklassige Präzision. Nur reinigen muß man den Lauf schon....

-243Win
gibt in der 6mm Klasse kaum ernsthafte Gegenspieler. 6XC, 6NBR haben nicht die Leistung, 243WSSM ist ein Exot und als Laufkiller verschrien....

-6,5x300 Weatherby :shock: :shock:
QUATSCH !! Wer Läufe toasten will....nur zu. In der 300er Variante ist die Weatherby ja schon "scharf" aber 2 Kalibergruppen kleiner ist das schlicht Blödsinn.
6,5x55SE war immer schon gut, ggf. eine x57 BEIDE auch gern in der AI-Variante. Moderner... ok, ne 260Rem vielleicht...

-7x57 /7x64
mehr brauchts eigentlich nicht. Der Kollege "Zelle12" hat gezeigt was man mit einer 7x64IX auch auf Distanz erreichen kann. Stichwort : Steinbock in Kirgisien..

-308Win/300WinMag
bis 600 Meter 308Win, darüber 300WinMag. REICHT.
Anm.: Jede 300er Mag die mehr als 80grs. Pulver verbrennt ist überflüssig. Es gibt keinerlei Mehrleistung zum mehr an verbranntem Pulver. 300Lapua / Pegasus/ RUM / 30-378WEA mag ja "Fun" machen....das wars dann aber auch....

-8x57 / 8x68S
siehe 30er Kaliber.....

-8,5x63 / 338PPV
ok, wer meint er muß nimmt halt noch die 340Weatherby dazu.
Von den "großen" 338ern ist die NORMA Mag.die bessere.

- 9,3x62 / x64
was sonst....na ja....9,3RSM (9,3x300WSM) Leistung nahe einer x64 aus einer sehr "kompakten" Hülse

…..Frage:
Jagd man mit NOCH größeren Kalibern auf "Distanz" ??
Eine .375H&H wird ja wohl kaum auf 400-500 Meter eingesetzt oder ??

Gruß
2RECON
Die Wolke nehm`ich noch mit dacht der Fallschirmjäger und tauchte sanft in den Bodennebel ein.....
2RECON
 
Beiträge: 787
Registriert: 26. November 2013, 17:49
Danke gesagt: 169 mal
Danke erhalten: 867 mal
KW-Schütze: Nein
LW-Schütze: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: Kepplinger Jagdmatch 7,62UKM
SWS-2000 7,62UKM, 6,5x25WSSM, 338Lapua
REM 700 (Custom) .22-250Rem
+X

Re: Die 10 besten Longrange - Jagdpatronen USA

Beitragvon Varminter » 22. Mai 2019, 16:29

Für die meisten Jäger sind 400 - 500m als Distanz ein unbekanntes Wort.

Egal mit welcher Patrone.

Die schweren Afrikapatronen .375H&H bringen keine ausreichende Schussleistung mit und die Ballistik der schweren Geschosse ist unbefriedigend.
Benutzeravatar
Varminter
Leuchtspur.eu-Vorstand
Leuchtspur.eu-Vorstand
 
Beiträge: 4754
Registriert: 14. November 2013, 00:38
Danke gesagt: 4616 mal
Danke erhalten: 1645 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Die 10 besten Longrange - Jagdpatronen USA

Beitragvon Brumbär » 16. November 2019, 15:00

Was ich mich gerade frage die 308 ist immer ertreten und die 300er was ist mit der 3006?
Ich dachte die ist Handgeladen genau so präziese wie ne 308 ist ja auch deren Mutterpatrone. :poke:

Vor allem würde mich noch Interressieren welche LLs ihr Verwendet da ich nix von Stummelläufen halte.
War z.B. mit meiner Heym in 3006AI mit 65cm LL mehr als nur etwas begeistert, schade das ich die nicht mehr hab.

MfG Brumbär :chears:
Brumbär
 
Beiträge: 598
Registriert: 22. August 2014, 22:00
Danke gesagt: 548 mal
Danke erhalten: 276 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: Hab ich genug? Die Richtigen? Gibt es das überhaupt? Wo bleibt meine Wildcat?

Re: Die 10 besten Longrange - Jagdpatronen USA

Beitragvon Varminter » 18. November 2019, 10:16

Brumbär hat geschrieben:Was ich mich gerade frage die 308 ist immer ertreten und die 300er was ist mit der 3006?
Ich dachte die ist Handgeladen genau so präziese wie ne 308 ist ja auch deren Mutterpatrone. :poke:

Vor allem würde mich noch Interressieren welche LLs ihr Verwendet da ich nix von Stummelläufen halte.
War z.B. mit meiner Heym in 3006AI mit 65cm LL mehr als nur etwas begeistert, schade das ich die nicht mehr hab.

MfG Brumbär :chears:



Gute Frage. Ich habe zwei langläufige .30-06er Bixn, die hervorragend schiessen, auch auf grössere Distanz.

65cm Läufe. Die .30-06 wird ja auch fast überall erfolgreich geführt, nur die derzeitige Schalli-Hype verdrängt sie zu Gunsten der .308Win, die besser mit Kurzläufen zurecht kommt.

Was auch fehlt: gute, bezahlbare Matchmunition für die .30-06. Ohne Wiederlader zu sein, geht da nix.
Benutzeravatar
Varminter
Leuchtspur.eu-Vorstand
Leuchtspur.eu-Vorstand
 
Beiträge: 4754
Registriert: 14. November 2013, 00:38
Danke gesagt: 4616 mal
Danke erhalten: 1645 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Die 10 besten Longrange - Jagdpatronen USA

Beitragvon Brumbär » 21. November 2019, 21:32

OK wobei die 3006 gar nicht viel Teurer als die 308 ist zumindest in DE.
Hab 250 Schuß Hornady Match für 120€ bekommen. Sollte OK sein wobei ich beim selberstopfen auf 0,45-0,35€ komme pro Schuß.
Muß zur Zeit mit nem 60er Lauf klar kommen aber da kann ich ja mit Pulver Steuern und mit den LOS Tak Geschossen hab ich sehr gute Präzision. Mit denen komme ich auf im Schnitt 0,35-0,37€ den Schuß.
Sollte gut passen somit wird es bei mir die 3006 bleiben bis auf weiteres. Bis gut 900m sollte das passen mit den 150er Los nur bis 300m für weiter die ELD Hornadys oder V/A-Max in 196 Grain.
Ausser ich komme mal äusserst günstig an eine 7mm Mag oder .300er Mag.
Wenn ihr bessere Geschosse für Jagd und Scheibe kennt, gern her damit. Nur bitte nix wo das Geschoss schon 2€ Kostet da macht mir das kein Spass mehr der Kosten wegen. ;)

MfG Brumbär :chears:
Brumbär
 
Beiträge: 598
Registriert: 22. August 2014, 22:00
Danke gesagt: 548 mal
Danke erhalten: 276 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: Hab ich genug? Die Richtigen? Gibt es das überhaupt? Wo bleibt meine Wildcat?

Re: Die 10 besten Longrange - Jagdpatronen USA

Beitragvon Varminter » 22. November 2019, 16:06

Brumbär hat geschrieben:OK wobei die 3006 gar nicht viel Teurer als die 308 ist zumindest in DE.
Hab 250 Schuß Hornady Match für 120€ bekommen. Sollte OK sein wobei ich beim selberstopfen auf 0,45-0,35€ komme pro Schuß.
Muß zur Zeit mit nem 60er Lauf klar kommen aber da kann ich ja mit Pulver Steuern und mit den LOS Tak Geschossen hab ich sehr gute Präzision. Mit denen komme ich auf im Schnitt 0,35-0,37€ den Schuß.
Sollte gut passen somit wird es bei mir die 3006 bleiben bis auf weiteres. Bis gut 900m sollte das passen mit den 150er Los nur bis 300m für weiter die ELD Hornadys oder V/A-Max in 196 Grain.
Ausser ich komme mal äusserst günstig an eine 7mm Mag oder .300er Mag.
Wenn ihr bessere Geschosse für Jagd und Scheibe kennt, gern her damit. Nur bitte nix wo das Geschoss schon 2€ Kostet da macht mir das kein Spass mehr der Kosten wegen. ;)

MfG Brumbär :chears:




Wie schaffst du diese Wiederladekosten? Mahlst du das Pulver in der Kaffeemühle?

Wenn ich Pulver + Geschoss + ZH rechne, komme ich bei normalen Jagdkalibern wirklich nicht unter 1 Euro pro Schuss. :shock:
Benutzeravatar
Varminter
Leuchtspur.eu-Vorstand
Leuchtspur.eu-Vorstand
 
Beiträge: 4754
Registriert: 14. November 2013, 00:38
Danke gesagt: 4616 mal
Danke erhalten: 1645 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja

Re: Die 10 besten Longrange - Jagdpatronen USA

Beitragvon Brumbär » 22. November 2019, 21:49

Hornady Matchgeschosse 24 Cent, Zündhütchen 3 Cent 6-8 cent Pulver Lovex des Pfund für 40€ geschossen oder LOS Tak 150 Grainer für 26 Cent des stück da Hülsen 20-50 mal wiedergeladen nicht relevannt.
Ordentliche Ausrüstung alles gebraucht bis auf die XPR in 3006 und die Neu für 490€.
Im Schnitt hatte ich auch die WBY 300er so unter 1,10€ den Schuß gebracht. ;) Wobei des Pulver ist regulär nun bei knapp 50€, somit werden die Kosten mit den nun etwas teureren Geschossen zwischen 50 und 60 Cent in zukunft kommen, ausser ich bekkomme nix im Angebot dann zumindest unter 1€.
MfG Brumbär :chears:
Brumbär
 
Beiträge: 598
Registriert: 22. August 2014, 22:00
Danke gesagt: 548 mal
Danke erhalten: 276 mal
KW-Schütze: Ja
LW-Schütze: Ja
Jäger: Ja
Wiederlader: Ja
Waffenliste: Hab ich genug? Die Richtigen? Gibt es das überhaupt? Wo bleibt meine Wildcat?


Zurück zu Langwaffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron